BMW ist mit 22 Prozent Marktanteil (Stand: 2019) deutlich die Nummer 1 im deutschen Motorradmarkt, gefolgt von Honda und KTM. Die Marke bringt mit dem neuen Modell R 18 erneut ein Modell für das Segment der Cruiser und greift damit nicht nur Harley Davidson, sondern auch  japanische Marken wie Suzuki an. Mit der R 1200 C hatte BMW schon einmal versucht, in dem kleinen, aber prestigeträchtigen Segment Fuß zu fassen. Der große Erfolg allerdings blieb aus.

Diese Inhalte stehen leider nicht mehr zur Verfügung.


Peter Hammer
Autor: Peter Hammer

begleitet seit vielen Jahren redaktionell die Agentur-Branche, für die W&V wie auch früher für den Kontakter. Als Ressortleiter wie Redaktionsleiter. Liebt gute Kreation, aber mehr noch interessante und innovative Geschäftsmodelle. Unabhängig von Kanal und Größe. Was ihn immer wieder überrascht: Wie viele spannende Menschen es in der Branche gibt.