Der Prozess soll trotz Corona anlaufen. Ein McDonald's-Sprecher sagt: "Selbstverständlich haben wir auf die aktuelle Situation reagiert und deshalb alle Timings und Prozessschritte als vorläufig und unter Vorbehalt kommuniziert. Änderungen diesbezüglich sind natürlich auf Grund der Umstände möglich." Thjnk konnte sich ein Engagement unter diesen Umständen aber womöglich nicht vorstellen.

Leo's Thjnk Tank ist Geschichte

Die Zusammenarbeit mit der jetzigen Agenturkonstellation läuft noch bis Ende des Jahres. Die Kollegen beim Konstrukt Leo's Thjnk Tank, das wohl aufgelöst wird, sollen zu großen Teilen in den Mutteragenturen unterkommen, heißt es.

Publicis - damals noch Leo Burnett - und Thjnk hatten die Customized-Agentur Leo's Thjnk Tank für McDonald’s 2014 gegründet und damit damals den Pitch gegen den langjährigen Etathalter Heye gewonnen. 2018 wurde das Modell auf Betreiben von Susann Schramm neu aufgesetzt: Seither oblag Thjnk Strategie, Beratung und Kreation, Publicis setzte alles um.

Diese Inhalte stehen leider nicht mehr zur Verfügung.


Conrad Breyer, W&V
Autor: Conrad Breyer

kam über Umwege ins Agenturressort der W&V, das er heute leitet. Als Allrounder sollte er einst einfach nur aushelfen, blieb dann aber. Er interessiert sich für alles, was Werber:innen unter den Nägeln brennt, in Beratung, Strategie und Kreation. Besonders innovative Agenturmodelle haben es ihm angetan. Angefangen hat das alles mit einem Praktikum bei Media & Marketing, lange her. Privat engagiert er sich für LGBTI*-Rechte, insbesondere in der Ukraine. Vielleicht ist er deshalb auch Diversity-Beauftragter der SWMH geworden, der die W&V angehört.