Bei Aldi Nord und Süd geht es bereits ab nächster Woche los. Allen in Präsenzarbeit tätigen Mitarbeiter:innen wird wöchentlich ein kostenlosen Selbsttest zur Verfügung gestellt - auf freiwilliger Basis. "Wir arbeiten schon seit Längerem an Möglichkeiten, unsere Mitarbeiter mit Corona-Selbsttests zu versorgen und somit einen wichtigen Beitrag bei der Bekämpfung der Pandemie leisten zu können. Wie alle Unternehmen haben wir die Entscheidung der Bundesregierung und der Wirtschaftsverbände verfolgt, um Teil einer gemeinsamen, deutschlandweiten Strategie zu sein", so Aldi.

Parallel arbeitet das Unternehmen bereits an der Umsetzung eines umfassenden Impfangebotes für seine Mitarbeiter:innen, um ihnen in Zusammenarbeit mit lokal niedergelassenen Arztpraxen einen möglichst unkomplizierten und einheitlichen Zugang zu einer Impfung zu bieten.



Annette Mattgey, Redakteurin
Autor: Annette Mattgey

Seit 2000 im Verlag, ist Annette Mattgey (fast) nichts fremd aus der Marketing- und Online-Ecke. Für Markengeschichten, Kampagnen und Karriere-Themen hat sie ein besonderes Faible. Aus Bayern, obwohl sie "e bisi anners babbelt".