Den Spot können Sie sich nachfolgend ansehen. Alle Top-30-Motive des W&V Data-Rankings finden Sie hier, inklusive Angaben zu dem jeweiligen Wochenwerbevolumen.

Als Antwort an den eingangs erwähnten „Niedlich“-User war von der Allianz auf Twitter übrigens folgendes zu lesen: „Wir haben aktuell eine Kooperation mit Disney was es uns ermöglich solche tollen Spots zu präsentieren. Das Sie ein schlechtes Bild von uns haben, tut mir leid. Benötigen Sie Hilfe? Senden Sie uns gerne eine E-Mail an…“ Ein schlechter Chatbot hätte nicht besser antworten können.

Ab sofort abrufbar:

Das neue W&V Data-Ranking der 30 teuersten Motive

Wöchentlich aktualisiert finden Sie auf W&V Data das Ranking der 30 teuersten Werbemotive einer Woche über alle Branchen hinweg. Exklusiv für Sie – basierend auf den Nielsen-Zahlen.

Sie wollen wissen, wie sich aktuell die wichtigen Branchen aufstellen und wie jeweils die Werbungtreibenden ihre Budgets verteilen? Auch dazu bekommen Sie auf W&V Data alle relevanten Informationen.

Unsere interaktiven Datalions-Dashboards mit diversen Filtermöglichkeiten liefern Ihnen die Antworten auf Ihre Fragen zum Werbemarkt. Ebenfalls exklusiv.

Jetzt W&V Data kostenlos nutzen



Autor: Christiane Treckmann

Als Redaktionsleiterin von W&V verantwortet Christiane Treckmann die redaktionelle Begleitung von W&V Data, die W&V Reports sowie diverse Sonderprodukte. Ihr Motto: Nutzwert statt Buzzword-Bingo. Ihre Interessen: Menschen, Marken, Medien - analog wie digital.