AVK Confectionery und die Michurin Creative Agency spielen geschickt mit den Genderklischees im Marketing. Die Geschichte des Spots ist so maßlos übertrieben, dass man sie nicht für ernst nehmen kann. Eigentlich. Denn gleichzeitig wird dem Zuschauer bewusst, dass ein wahrer Kern in der Geschichte steckt. Also Männer, lasst eurem Heißhunger nach Schokolade ungeniert freien Lauf. Welche Frau wünscht sich nicht einen Mann, der immer einen Pralinenvorrat zuhause hat.  

So sah es hinter den Kulissen des Videodrehs aus: 



Autor: Verena Gründel

ist seit 2017 bei W&V, zuerst als Redakteurin im Marketingressort, jetzt als Chefredakteurin. Sie lässt sich von spannenden Marken- und Transformationsgeschichten begeistern und hat ein Faible für Digitalmarketing und Social Media. Neben der Contentstrategie treibt sie das Eventbusiness von W&V voran und steht selbst gern auf der Bühne. Sie liebt Reisen, Food und Fitness – und seit Corona auch wieder ihre alte Honda 500.