Nachhaltigkeit sei dabei für Audi über den Antrieb hinaus von zentraler Bedeutung. Deshalb wolle der Konzern die kompletten CO2-Emissionen aus der Herstellung der Q4 e-tron-Modelle kompensieren. "Das heißt, alle Fahrzeuge sollen unseren Kund_innen bilanziell CO2-neutral übergeben werden," so Duesmann weiter. Audi plant nach eigenen Angaben bis 2025 mehr als 20 vollelektrische Modelle sowie den weiteren Ausbau des Plug-in-Hybrid-Portfolios.