Der Binge-Watching-Block läuft nur ein einziges Mal

Valentin Felten, Head of Marketing bei Hornbach Germany, erklärt: "Mit dem Binge-Watching-Block für unsere Hornbach Erlebnisreise betreten wir einmal mehr Neuland und schaffen ein überraschendes Highlight für die Premiere der beiden letzten Spots."

Der Werbeblock war am Freitag (1.10.) um 20:11 Uhr exklusiv bei Pro Sieben zu sehen und ist eine von mehreren Inszenierungen, die diese Kampagne auf typische Hornbach-Art und Weise zum Gesprächsthema machen. Tom Schwarz, Geschäftsführer Seven.One AdFactory: "Wir freuen uns sehr, dass Hornbach für seine kreative Bewegtbildkampagne ProSieben für eine Exklusivbelegung gewählt hat. Es zeigt einmal mehr, dass unsere starken Programminhalte das ideale Umfeld für Markenauftritte bieten." 

Kontextelle Platzierungen kündigen die Binge-Watching-Staffel in TV-Magazinen an. Die Werbung läuft sowohl klassisch in Print als auch im Digitalbereich. Neben Social-Media-Maßnahmen gibt es zudem eine Teletext-Umsetzung. Diese verknüpft die Aktion in der typischen Teletext-Retro-Anmutung mit einem "Erleben Sie Hornbach"-8-bit Mini-Game.