Die Teilnehmer hatten die Möglichkeit, sich Vorträge anzuhören, in Masterclasses mit den Referenten zu interagieren und mit der Dmexco-Community zu networken. Den Abschluss bildet ein Livekonzert mit Mousse T., am zweiten Messetag ab 21 Uhr. Die Basis dafür bildet eine eigens entwickelte Plattform, die das Dmexco-Team rund um Chef Advisor Dominik Matyka in wenigen Monaten auf die Beine gestellt hat. Die Technik lief, trotz ein paar Pannen, stabil. 

VOD-Library für die Digitalmarketing-Branche

"Wir haben eine gelungene Premiere gefeiert, das Feedback aus der Community war durchweg positiv", freut sich Dominik Matyka. "Ich glaube, wir haben gezeigt, wie innovativ digitale Events sein können." Alle Bewegtbild-Inhalte der Dmexco sollen ab Anfang Oktober als Video-on-Demand für die Besucher, die ein Ticket erworben haben, zugänglich sein.

Die Dmexco 2021 findet am 22. und 23. September 2021 statt, kündigen die Veranstalter zum Abschluss an. "Bis zur nächsten Dmexco werden wir die Dmexco at home als verbindende digitale Plattform weiter ausbauen”, ergänzt Matyka. "Die nächste Dmexco findet dann 2021 hoffentlich wieder als physisches Und digitales Event statt", sagt Oliver Frese, COO der Koelnmesse. 

Storytile-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Storytile angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Autor: Verena Gründel

ist seit 2017 bei W&V, zuerst als Redakteurin im Marketingressort, jetzt als Chefredakteurin. Sie lässt sich von spannenden Marken- und Transformationsgeschichten begeistern und hat ein Faible für Digitalmarketing und Social Media. Neben der Contentstrategie treibt sie das Eventbusiness von W&V voran und steht selbst gern auf der Bühne. Sie liebt Reisen, Food und Fitness – und seit Corona auch wieder ihre alte Honda 500.