Instagram und Youtube 

Die edlen Schokotafeln sind über den Webshop von Fembites angeboten, wobei das Produkt als Einmalkauf oder, etwas preiswerter, im Abonnement erhältlich ist. Die Webseite des Startups liefert ebenso wie der intensiv bespielte Instagram-Kanal detaillierte Informationen zur Superfood-Schokolade, die in Deutschland hergestellt wird und die ohne raffinierten Zucker, Emulgatoren, Gluten und Laktose auskommt.

Bei Instagram hat Fembites bis dato etwa 2250 Abonnenten. Bei Youtube sind es deutlich wenige, aber es gibt ja auch nur ein einziges Video zum Start der Crowdfunding Kampagne bei Startnext. Mit Agenturen arbeitet das junge Startup bislang nicht zusammen. Angelica Conraths: "Wir können zum jetzigen Zeitpunkt auch noch keine Angaben darüber machen, welche Marketing-Aktionen geplant sind. Außer, dass wir im kommenden Monat eine Guerilla-Marketing-Kampagne zusammen mit anderen fem-Startups planen." Wir sind gespannt!