Instagram-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Instagram angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Kampagne wurde im historischen Great Dixter Haus und in den Gärten in Northiam, East Sussex in England von Tyler Mitchell fotografiert. Sie zeigt die einzelnen Abschnitte einer Mahlzeit und die damit verbundenen Rituale, wie das Teilen des Essens und die gemeinsame Freizeit; die Vorbereitung und Planung; das Abwaschen und Tischdecken, die frischen Lebensmittel sowie eine resultierende Entspannung.

An der Entstehung waren eine Vielzahl von Simone Rochas langfristigen Kooperationspartner:innen beteiligt, wie Robbie Spencer, Make-Up Artist Thomas De Kluyver und Haarstylistin Cyndia Harvey. Das Set-Design wurde von David White kreiert und orientiert sich an den typischen haptischen Installationen aus Simones Geschäften und Bildern.

"Ich wollte, dass die Kampagne den Geist und die Gemeinschaft, sowohl von der Besetzung als auch von der Kollektion selbst, einfängt. Dabei bat ich Tyler und die Talents, die natürlichen Beziehungen zwischen Freunden, Natur, Familie und Weiblichkeit zu erforschen. Auf diese Art und Weise wollten wir etwas Verspieltes und Poetisches im wunderschönen Great Dixter Haus erschaffen", erklärt Designerin Simone Rocha.

Die Simone Rocha x H&M Kollektion für Frauen, Männer und Kinder ist ab dem 11. März online auf hm.com erhältlich.



Autor: Belinda Duvinage

legt ein besonderes Augenmerk auf alle Marketing-Themen. Bevor die gebürtige Münchnerin zur W&V kam, legte sie unter anderem Stationen bei burdaforward und dem Münchner Merkur ein, leitete ein regionales Magazin in Göttingen und volontierte bei der HNA in Kassel. Den Feierabend verbringt sie am liebsten mit ihren drei Jungs in der Natur, auf der Yogamatte, beim perfekten Dinner mit Freunden oder, viel zu selten, einem guten Buch.