Mit dem Textmarker-Look will Immoscout seinen Usern zeigen, was bei einer Immobiliensuche wichtig ist. Jede Marke der Scout24-Gruppe nutzt dafür ihre eigene Farbe. Auto Scout leuchtet in Highlighter-Gelb, Finance Scout in Hellblau und Immoscout in Türkis. So heben sich die einzelnen Marken voneinander ab und gehören doch zusammen.

Individuelle Ansprache

Die Umstellung des Online-Portals ist einer der letzten großen Schritte bei der Umsetzung des Designs. Neben der neuen Farbgestaltung haben sich auch die Tonalität und Sprache bei Immo Scout verändert. "Wenn wir Entscheidungen rund um die Immobilie einfacher machen wollen, müssen wir unsere Kunden und Partner abholen und mitnehmen. Das geht nur mit einer direkten Ansprache. Aus komplex wird einfach, aus Überforderung wird Übersicht und aus einem neutralen 'man' wird Du oder Sie", so Schroeter weiter. 

Dabei unterscheidet Immoscout24 zwischen Immobiliensuchenden oder -anbietern. Denn während sich in einer repräsentativen Umfrage der Großteil der Mieter und Käufer dafür ausgesprochen hat, lieber geduzt zu werden, bleiben die Vermieter, Verkäufer und Makler lieber beim Sie.  



Autor: Katrin Ried

Ist Redakteurin im Marketingressort. Vor ihrem Start bei der W&V beschäftigte sie sich vorwiegend mit Zukunftstechnologien in Mobilität, Energie und städtischen Infrastrukturen. Für Techniktrends interessiert sie sich ebenso wie für Nachhaltigkeit, sozialen und ökologischen Konsum.