Eine besonderer Aspekt des Films ist auch die Musik, mit der der Spot unterlegt ist: eine ruhige französische Ballade der Band Terrenoire, "Jusqu'à mon dernier souffle", übersetzt "bis zu meinem letzten Atemzug". Der Song unterstreicht die ruhige, doch stets ein wenig angespannte Grundstimmung perfekt. Werbung ist das eigentlich nicht – und lässt so die emotionale Botschaft des Spots noch intensiver wirken.



Manuela Pauker
Autor: Manuela Pauker

leitet das Medienressort der gedruckten W&V. Blattmacherin wollte sie schon früh werden, doch leider gab es zum 14. Geburtstag statt des erhofften Kopierers (zum Produzieren einer Zeitschrift) einen Wandteppich zum Selbstknüpfen. Printmedien blieben dennoch ihre Leidenschaft – auch wenn sie parallel zum TV-Serienjunkie wurde