Volkswagen arbeitet aktuell auf verschiedenen Ebenen an seinem Image. VW-Chef Herbert Diess hat eben erst die Zukunftsstrategie des Konzerns vorgestellt. Bis 2030 soll demnach nur noch die Hälfte der verkauften Autos einen Verbrennermotor verbaut haben, die andere Hälfte soll elektrisch fahren.

Die Aufwertung der Marke mit Nachhaltigkeitsthemen ist eine Möglichkeit, der Marke mehr gesellschaftliche Relevanz zu verleihen. Wie wichtig dies ist, belegt erneut der Trusted Brand Monitor der Havas Group.



Franziska Mozart
Autor: Franziska Mozart

arbeitet als freie Journalistin für die W&V. Sie hat hier angefangen im Digital-Ressort, als es so etwas noch gab, weil Digital eigenständig gedacht wurde. Heute, wo irgendwie jedes Thema eine digitale Komponente hat, interessiert sie sich für neue Technologien und wie diese in ein Gesamtkonzept passen.