Die meisten Stores entstehen in China

Die weltweiten Verkäufe stiegen in 2020 um 21 Prozent dank einer großen Nachfrage in China, Amerika, Westeuropa und Asien. Trotz der Pandemie öffnete Lego im vergangenen Jahr 134 neue Geschäfte, 91 davon in China. Für 2021 plant Lego die Eröffnung von 120 weiteren Stores, davon 80 in China. Topseller seien die Serien Lego City, Lego Technic, Lego Star Wars, Lego Friends und Lego Classic. Besonders erfolgreich sei auch der Start von Lego Super Mario verlaufen, das physisches und digitales Spielen miteinander verbindet. "Wir wissen, dass Kinder und Erwachsene den Legostein lieben und das wird immer das Herz unseres Geschäfts sein", sagte Christiansen. "Aber die Kinder von heute wachsen in einer digitalen Welt auf und verbinden mühelos Online-Spiele und physisches Spielen." In diesem Monat werde Lego ein weiteres Mischprodukt auf den Markt bringen, das die Liebe der Kinder zu Musik und Spiel anspreche.

(dpa/st)



W&V Redaktion
Autor: W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.