Einen Tag später machte Glassman dann die Quarantäne für den Aufruhr in den USA mit verantwortlich: "Ihr gescheitertes Modell hat uns unter Quarantäne gestellt, und jetzt wollen Sie eine Lösung für den Rassismus anbieten? Der brutale Mord an George Floyd löste landesweit Unruhen aus. Aber die Quarantäne ist 'in jedem Zeitalter und unter allen politischen Regimen immer verbunden mit Verdächtigungen, Misstrauen und Ausschreitungen.' Danke!"

Diese Inhalte stehen leider nicht mehr zur Verfügung.

Die weiteren Folgen dieses Skandals für die Fitnessmarke sind nicht absehbar. Die Partnerschaft mit Reebok besteht seit neun Jahren. Die Adidas-Tochter hat mit dazu beigetragen, CrossFit weltweit bekannt zu machen.



Markus Weber, Redakteur W&V
Autor: Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.