Die Kampagne läuft in Spots und auf Portalen wie Instagram, Facebook sowie den Plattformen für junge Zielgruppen. "Diese Kanäle bringen Otto in die Köpfe von Millennials und der Generation Z", sagt Rohwer. "Damit ergänzen wir unsere Marketingstrategie um Zielgruppen, die Otto bislang nicht auf dem Schirm haben."



Irmela Schwab
Autor: Irmela Schwab

ist Autorin bei W&V. Die studierte Germanistin interessiert sich besonders dafür, wie digitale Technologien Marketing und Medien verändern. Dazu reist sie regelmäßig in die USA und ist auf Events wie South by Southwest oder der CES anzutreffen. Zur Entspannung macht sie Yoga und geht an der Isar und in den Bergen spazieren.