Das Kernstück der Kampagne für Frühjahr/Sommer 2020 ist ein Film von François Rousselet (Agentur: Publicis Italy; Fotograf: Kourtney Roy). Der Regisseur zeigt einen Superhelden am Set, der seine Szenen nicht auf den Punkt bringt. Er hat einen schlechten Tag. Als der Regisseur erschöpft aufgibt, zieht sich der Schauspieler in seine Wohnwagen zurück, gleitet in seine Diesel-Jeans, tritt entspannt aufs Filmgelände und tut das, was er beim Dreh längst hätte tun sollen: Er wächst über sich hinaus - und fliegt weg. Yeah!

Hier noch die Anzeigen zur Kampagne:

Diesel_Auto
Diesel_Trottoir
Diesel_Schwebende
Diesel_Brücke


Conrad Breyer, W&V
Autor: Conrad Breyer

kam über Umwege ins Agenturressort der W&V, das er heute leitet. Als Allrounder sollte er einst einfach nur aushelfen, blieb dann aber. Er interessiert sich für alles, was Werber:innen unter den Nägeln brennt, in Beratung, Strategie und Kreation. Besonders innovative Agenturmodelle haben es ihm angetan. Angefangen hat das alles mit einem Praktikum bei Media & Marketing, lange her. Privat engagiert er sich für LGBTI*-Rechte, insbesondere in der Ukraine. Vielleicht ist er deshalb auch Diversity-Beauftragter der SWMH geworden, der die W&V angehört.