Der Online-Gigant überträgt mit Beginn dieser Champions-League-Saison jeweils dienstags das sogenannte Top-Spiel der Gruppenphase live. Beim kostenpflichtigen Streamingdienst DAZN sind in der Gruppenphase 15 von 16 Partien pro Spieltag zu sehen. Das heißt für Gastronomen etwa, dass sie zwei TV-Verträge brauchen, um alle Spiele zeigen zu können. 

Begleitende Kampagne von BDA Creative 

Begleitet wurde der Champions League-Start von einer Kampagne aus der Feder von BDA Creative, die unter anderem aus TV- und Social-Spots sowie Out-of-Home- und Online-Werbemitteln besteht. Marc Strotmann, Kreativgeschäftsführer bei BDA: "Wenn der Zugang zu Spitzenfußball so einfach geht, wie bei Amazon Prime Video, dann ist das ein Grund zur Freude. Diese Freude zeigen wir, indem wir Profifußballer in unseren Spots nicht als entrückte Stars inszenieren, sondern als Fans wie Du und ich." Die angesprochenen Fußballer sind unter anderem Marco Reuss, Serge Gnabry, Yussuf Poulsen und Bayern-Coach Julian Nagelsmann.  

(dpa/fm/st)



W&V Redaktion
Autor: W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.