Auch Kempe hatte in der Vergangenheit in Dokumentationen die WM in Russland und das Wirken des Internationalen Olympischen Komitees kritisch beleuchtet. Er ist seit zehn Jahren für den WDR und die ARD tätig. "Robert Kempe ist ein exzellenter und unbescholtener Journalist", sagte die WDR-Chefredakteurin.