Hier sind die Songs, die in der ersten Aprilwoche den meisten Anstieg verzeichnet haben:

  • 50er: Solitude von Billie Holiday: Die Anzahl der Streams stieg vergangene Woche um 74 Prozent an, verglichen mit der ersten Märzwoche.
  • 60er: In My Room von The Beach Boys: Anstieg um 44 Prozent
  • 70er: The Way We Were von Barbra Streisand: Anstieg um 47 Prozent
  • 80er: The Only Way Is Up von Yazz: Anstieg um 56 Prozent
  • 90er: Me and My Homies von 2Pac and Nate Dogg: Anstieg um 61 Prozent
  • 2000er: New Perspective von Panic! At The Disco: Anstieg um 93 Prozent 

Hörer und Hörerinnen haben ihre eigenen Playlists vermehrt mit älteren Songs erstellt oder aktualisiert. Dies sind die am häufigsten hinzugefügten Songs:  

 Übersicht von Songs pro Dekade, die in der vergangenen Woche in Deutschland besonders häufig auf Spotify gestreamt wurden:

 

Eins ist sicher: Zu einigen Anstiegen wie etwa "I want it that way" von den Backstreey Boys hat die W&V-Redaktion entscheidend beigetragen. Mit diesen Songs hilft sich das W&V-Team über die Krise.

  

Alle News zu Corona finden Sie in unserem Live-Blog.

Diese Inhalte stehen leider nicht mehr zur Verfügung.


Copyright: privat
Autor: Marina Rößer

hat viele Jahre in einem Start-Up gearbeitet und ist daher besonders fasziniert von innovativen Digitalthemen und kreativen Marketingstrategien. Ihre eigene kreative Seite lebt die Diplom-Politologin beim Fotografieren und Kochen aus und bringt sich zudem Design und das Programmieren bei.