Haltungsinitiative:
ProSiebenSat.1 setzt sich für mentale Gesundheit ein

Mit der Marke "selbst:verständlich" auf Instagram und TikTok macht sich ProSiebenSat.1 für Selbstliebe, mentale Gesundheit und ein positives Körpergefühl stark und möchte ein gesundes Lebensgefühl fördern.
 

Text: Julia Gundelach

Um relevante Themen wie mentale Gesundheit in den Mittelpunkt zu stellen, nutzt ProSiebenSat.1 seine Reichweite als Digitalkonzern.
Um relevante Themen wie mentale Gesundheit in den Mittelpunkt zu stellen, nutzt ProSiebenSat.1 seine Reichweite als Digitalkonzern.

Selbstliebe, mentale Gesundheit und ein gutes Gefühl für den eigenen Körper sind wichtig - aber längst nicht für jede:n selbstverständlich. Immer mehr Medien und Marken setzen sich dafür ein, dass diese Themen mehr Aufmerksamkeit bekommen - auch ProSiebenSat. 1: Mit der Haltungs-Initiative selbst:verständlich, die es auf Instagram und TikTok gibt, soll durch authentische Inhalte ein positives und gesundes Körper- und Lebensgefühl nachhaltig gefördert werden und die Follower:innen ermutigt, bestehende Normen kritisch zu hinterfragen.

Ob Curvy Model und GNTM-Finalistin Dascha Carriero daran erinnert, sich mal wieder ein Lächeln zu schenken oder Male Curvy Model Cem Aslan über Body Acceptance spricht: Ganz unterschiedliche Persönlichkeiten zeigen auf den Kanälen, wie wichtig es ist, sich und seinen eigenen Körper zu akzeptieren. Therapeutin Isabel Nolte spricht mit der Community offen über das Thema mentale Gesundheit und ihre eigenen Erfahrungen. "Wir alle neigen dazu, uns permanent zu vergleichen – ob in der Arbeitswelt, im Privatleben oder ganz besonders durch das Internet. Und dabei sind es doch genau die Unterschiede und Einzigartigkeiten, die jede:n Einzelne:n und uns als Gesellschaft so interessant machen", sagt Christine Scheffler, Vorstandsmitglied ProSiebenSat.1 Media SE. "Uns bei ProSiebenSat.1 ist es wichtig, dass jede:r so sein kann, wie er:sie ist. Dieses Selbstverständnis wollen wir auch in die Welt tragen. Dafür nutzen wir unsere Reichweite als Digitalkonzern, um relevante Themen wie mentale Gesundheit in den Mittelpunkt zu stellen und Menschen mit unseren Inhalten in ihrer Einzigartigkeit zu bestärken."

Für die Haltungs-Initiative zeichnet der Kreativvermarkter Seven.One AdFactory in Zusammenarbeit mit dem digitalen Kreativpartner whylder verantwortlich, der neben der Kreation auch die Kommunikation der Social-Media-Kanäle betreut. Daneben unterstützt Nø Cosmetics als Partner selbst:verständlich.



Autor: Julia Gundelach

ist im Specials-Team der W&V und schreibt daher jede Woche über ein neues spannendes Marketing-Thema. Dem Verlag ist sie schon lange treu – nämlich seit ihrem Praktikum bei media & marketing in 2002.


Alle Specials