Deutscher Mediapreis 2020:
Mediapreis: Um 18 Uhr startet die virtuelle Preisverleihung

Der Deutsche Mediapreis 2020 wird als ein ganz besonderer in die Geschichte eingehen. Nicht nur weil er Corona-bedingt virtuell stattfindet. Es warten auch einige Überraschungen. Seien Sie dabei. 

Text: W&V Redaktion

Sie verleihen die Kugeln: Verena Gründel und Wolfram Kons.
Sie verleihen die Kugeln: Verena Gründel und Wolfram Kons.

#MachenWirDasBesteDraus: Der Hashtag begleitet die W&V durch die Corona-Krise. Diesen Anspruch haben wir auch für den Deutschen Mediapreis, den wir zuerst auf den 30. Juni verschoben haben, nun aber doch virtuell verleihen – um Sie nicht länger auf die Folter zu spannen. Und wir versprechen Ihnen: Es wird, getreu unserem Motto, der beste virtuelle Mediapreis, den es je gab!  

Bevor es heute Abend um 18 Uhr losgeht, begrüßen unsere Gastgeber Wolfram Kons, RTL-Moderator, und Verena Gründel, Mitglied der Chefredaktion, Sie jetzt schon mal aus der gewohnten Location, aus den Münchner Kammerspielen. Selbstverständlich mit einer der begehrten Kugeln und mit Gesichtsmaske:

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Melden Sie sich jetzt noch zur kostenlosen Preisverleihung an. Denn das Schöne am virtuellen Raum ist ja: Er ist unbegrenzt. Also können Sie alle live dabei sein, wenn verkündet wird, wer Media-Persönlichkeit oder Media-Agentur des Jahres 2020 wird (hier gehts zu den Shortlists). Lassen Sie uns gemeinsam eine große virtuelle Party feiern.

Melden Sie sich hier an.

#MyPrivateMediapreis: Brezeln Sie sich auf

Wir werden uns für Sie in Schale werfen. Brezeln doch auch Sie sich für den Deutschen Mediapareis auf, schlüpfen Sie in Ihr Gala-Outfit, wählen Sie vielleicht sogar die passende Gesichtsmaske und teilen Sie Ihre Fotos mit dem Hashtag #MyPrivateMediapreis

Echtes Networking nach der Verleihung

Was wäre der Deutsche Mediapreis ohne echtes Networking? Um Ihnen die Möglichkeit zu geben, einander und die Protagonisten des Preises persönlich kennenzulernen, veranstalten wir nach der Verleihung ab ca. 19 Uhr ein virtuelles Networking: In Videosessions können Sie die Juroren kennenlernen, dem ein oder anderen Preisträger gratulieren und mit den Siegern der Media Youngsters sprechen. Außerdem dürfen Sie sich auf ein virtuelles Speeddating freuen.

Wir freuen uns auf die virtuelle Party mit Ihnen!



W&V Redaktion
Autor: W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.


Alle Specials