Anzeige:
DMEXCO 2021: Wie Marken ihre Performance mit TikTok steigern

TikTok betrat vor Kurzem die virtuelle Bühne der DMEXCO, um zu erklären, wie Marken die Kaufkraft der Community für ihr Performance-Marketing nutzen.

Was ist ein Sponsored Post?

Eine zentrales Thema des TikTok-Auftritts auf der DMEXCO, die in diesem Jahr unter dem Motto "Setting New Priorities" stand, war die Frage, wie TikTok-Trends das Kaufverhalten von Konsument*innen beeinflussen und wie Unternehmen diese effektiv für die Steigerung ihrer Performance nutzen können. Die führende Entertainment-Plattform für mobile Kurzvideos zeigt einen erheblichen Einfluss auf die Kosteneffizienz von Conversions. TikTok verzeichnet mehr als 100 Millionen monatlich aktive Nutzer*innen in ganz Europa, wobei die Altersspanne viel breiter ist, als man meinen könnte.

42 Prozent der Nutzer*innen gaben in einer kürzlich durchgeführten Umfrage an, dass sie sich ausschließlich mit TikTok beschäftigen, wenn sie die App nutzen (d.h. kein Multi-Screening), verglichen mit 33 Prozent der Nutzer*innen anderer sozialer Plattformen [1]. Viele nutzen die Plattform, um Trends und Produktneuheiten zu entdecken, einzukaufen und ihre Entdeckungen mit anderen zu teilen. Die ansteckende Begeisterung und Kaufkraft der Community hat sogar einen eigenen Hashtag mit mehr als 3 Milliarden Aufrufen hervorgebracht – #TikTokMadeMeBuyIt.

TikToks Potential für Marken entdeckt zu werden

Oftmals reicht ein kreatives Video, ein witziger Erfahrungsbericht oder eine authentische Empfehlung aus, um über Nacht für ausverkaufte Regale zu sorgen. Über 50 Prozent der Nutzer*innen teilen TikTok-Videos mit Produktbewertungen auf oder außerhalb von TikTok [1]. Und der Inspiration folgen Taten: Knapp ein Viertel der Nutzer*innen haben etwas gekauft, nachdem sie sich auf der App aufgehalten haben [1]. Dabei waren 71 Prozent der Käufe ungeplant [2].

Die starke Verbindung zwischen den Inhalten der Plattform und dem Kaufverhalten der Community sei auf das Entertainmentprinzip der Plattform zurückzuführen, sagt Thomas Wlazik, Managing Director Globals Business Solutions DACH/NL bei TikTok: "Unser Publikum kommt zu uns, um unterhalten zu werden. Um die Performance einer Kampagne zu steigern, sollten daher auch die Werbeinhalte dieser Motivation entsprechen. Anzeigen sollten interessant, inspirierend und unterhaltsam sein und sich nativ in das TikTok-Erlebnis einfügen." Dies führt dazu, dass 63 Prozent der TikTok-Nutzer*innen gewillt sind, sich auf TikTok Werbung anzusehen - mehr als auf jeder anderen Plattform. [3]

Alle Specials