Zur Bundestagswahl:
"Redezeit" mischt sich in den Wahlkampf mit ein

Mit einem Podcast wollen RTL und ntv den Wähler:innen im September bei ihrer Entscheidung helfen. Franca Lehfeldt und Heiner Bremer sprechen über Hintergründe, Insights und Themen aus der Hauptstadt.

Text: Lena Herrmann

Im ntv/RTL-Podcast "Redezeit" geht es um die anstehende Bundestagswahl.
Im ntv/RTL-Podcast "Redezeit" geht es um die anstehende Bundestagswahl.

Nach sechzehn Jahren an der Spitze des Landes verabschiedet sich Bundeskanzlerin Angela Merkel von der Macht. Zum ersten Mal seit Gründung der Bundesrepublik tritt somit kein:e Amtsinhaber:in an - das Rennen ist auch deshalb so offen wie nie. Aber wie würde sich unser Leben durch eine grün, rot oder schwarz geführte Regierung verändern? Was steckt hinter den Slogans? Und welche Machtspiele laufen hinter den Kulissen?

Zwei Ansichten zu einem Thema

Diesen Fragen widmet sich der Podcast "Redezeit" mit Franca Lehfeldt und Heiner Bremer von RTL und ntv. Sie diskutieren und analysieren die Chefreporterin im RTL/ntv-Hauptstadtstudio, und der Politikexperte jeden Freitag. "Heiner Bremer und ich wollen die Hörer nicht belehren, sondern aus zwei Perspektiven den Wahlkampf erzählend einordnen. Einmal aus der Sicht des Urgesteins, das die langen Linien beurteilt, einmal durch die Newcomerin, die die neusten Gerüchte auf den Fluren der Hauptstadt kennt. Mal Generationendialog, mal Generationenkonflikt - unser Ziel ist immer, dass unsere Hörer sich ein eigenes Bild machen können", sagt Franca Lehfeldt.



Lena Herrmann
Autor: Lena Herrmann

schreibt als Redakteurin für das Marketingressort der W&V unter anderem über Sportmarken und Reisethemen. Beides beschäftigt sie auch in ihrer Freizeit. Dann besteigt sie Berge, fährt mit dem Wohnmobil durch Neuseeland und Kanada, wandert durch Weinregionen oder sucht nach der perfekten Kletterlinie.


Alle Specials