Vertriebsstrategie:
Spiegels Audio+: Exklusives und das Heft zum Hören

Mit dem Angebot Audio+ erweitert Der Spiegel seine App um ein exklusives Audioformat. Zum einen finden sich in der neuen Audiothek diverse exklusive Podcast-Inhalte. Zum anderen gibt es dort auch das Heft zum Hören.

Text: Lena Herrmann

Mit einem neuen Audio-Angebot startet der Spiegel ab sofort - auch das Heft ist darin zum Anhören zu finden.
Mit einem neuen Audio-Angebot startet der Spiegel ab sofort - auch das Heft ist darin zum Anhören zu finden.

Mit Audio+ bietet Der Spiegel ab sofort ein exklusives Audio-Abonnement mit neuen Plus-Angeboten an. Das neue Abo, das nur für einen kleinen Aufpreis in das Spiegel+-Abo zu integrieren ist, beinhaltet unter anderem das wöchentlich erscheinende Heft, das von professionellen Sprecher:innen vertont wurde. Zudem sind diverse exklusive Audio-Angebote abrufbar. Dazu gehört beispielsweise der tägliche Podcast Spiegel Daily, vertonte Stories aus Spiegel Geschichte, Coaching-Einheiten sowie die besten Artikel für Kinder aus "Dein Spiegel".

"Wir haben in den vergangenen Monaten nachgeforscht, welche Themen unsere Nutzer:innen für sich besonders wertvoll fänden und wo wir Exklusives zum Hören zu bieten hätten. Daraus haben wir ein kluges, nützliches, hörenswertes Angebot aus Plus-Podcasts zusammengestellt. In den kommenden Monaten sollen weitere Angebote folgen", sagt Matthias Streitz, Leiter der Spiegel-Entwicklungsredaktion. Unter anderem ist dann geplant, dass sich Audio+-Abonnent:innen jeden Beitrag auf spiegel.de von einer optimierten KI-Stimme vorlesen lassen können.

W&V Podcast Newsletter:

Sie interessieren sich für das Trendthema Podcast oder spielen sogar mit dem Gedanken, für Ihr Unternehmen einen zu erstellen? Dann haben wir was für Sie: Ab sofort erscheint dienstags und donnerstags unser Podcast-Newsletter mit allem Wissenswerten und Unterhaltsamen rund um das Thema. Hier können Sie sich dazu anmelden.

W&V Podcast Day Vol. 2:

Am 11. November findet die zweite Auflage des erfolgreichen W&V Podcast Days statt. Hier geben wir Ihnen alle Infos, wie ein guter Corporate Podcast funktioniert. Lernen Sie von den Besten und Expert:innen, wie Sie den richtigen Content erstellen, Sichtbarkeit generieren und Ihre Reichweite steigern. Infos und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

Spiegel-App jetzt mit Audiothek

Um die Audio-Angebote des Spiegel praktischer nutzbar zu machen, erhält die Spiegel-App eine Audiothek für ein optimales Hörerlebnis. Sie präsentiert alle Podcasts und die vertonten Ausgaben. Sie können direkt in der App abgespielt oder in einer Playlist zusammengestellt werden. Eine Offline-Funktion ermöglicht das Anhören unabhängig von der Netzverbindung. Audio+ ist auch über Alexa und Google Action abrufbar.

"Mit der Audiothek und den Erweiterungen unserer App erfüllen wir einen immer wieder geäußerten Wunsch von Nutzer:innen. Zugleich ist Audio+ als zusätzliches Aboangebot ein wichtiges Element unserer Vertriebsstrategie, um neue Erlösmöglichkeiten rund um neue Funktionen zu erschließen - Nutzer:innen erkennen den eigenständigen Wert von Audio-Angeboten an und sind bereit, für gut gemachte Formate zu bezahlen", sagt Stefan Ottlitz, Geschäftsführer und Leiter Produktentwicklung der Spiegel-Gruppe.

Zum Start haben alle Abonnent:innen eines bestehenden Spiegel+-Abonnements für zwölf Monate kostenlosen Zugriff auf das gesamte Angebot von Audio+. Generell kann Audio+ für monatlich 2,99 Euro zu Spiegel+ dazu gebucht werden, ohne Spiegel+ kostet es monatlich 14,99 Euro. Audio+ ist monatlich kündbar.



Lena Herrmann
Autor: Lena Herrmann

schreibt als Redakteurin für das Marketingressort der W&V unter anderem über Sportmarken und Reisethemen. Beides beschäftigt sie auch in ihrer Freizeit. Dann besteigt sie Berge, fährt mit dem Wohnmobil durch Neuseeland und Kanada, wandert durch Weinregionen oder sucht nach der perfekten Kletterlinie.


Alle Specials