Twitter und Snap :
Tweets lassen sich ab sofort via Snap teilen

Wer einen bemerkenswerten oder lustigen Tweet in seiner Twitter-Timeline findet, kann ihn ab sofort per Snapchat Story oder Chat teilen. Die neue Integration beflügelte die Aktienkurse der beiden Unternehmen.

Text: Annette Mattgey

So sieht es aus, wenn ein Tweet über Snap verbreitet wird.
So sieht es aus, wenn ein Tweet über Snap verbreitet wird.

Social-Media-Inhalte über eine andere als die ursprüngliche Quelle zu teilen, ist eher die Ausnahme. Deswegen ist die jetzt verkündete Kooperation von Snap und Twitter ein großer Aufschlag und wird auch an der Börse entsprechend gewürdigt. Die Aktien beider US-Firmen legten um acht bzw. neun Prozent zu.

Ab sofort lassen sich öffentliche Tweets in einem Snap teilen. Die neue Funktion startet für iOS und folgt bald auf Android.

Bislang griffen viele User:innen zum Hilfsmittel Screenshot und haben ihn zugeschnitten, um ihn auf Snapchat zu posten. Das fällt jetzt weg.

Erstmals kann ein Tweet als visueller Content in Stories geteilt werden. Die Snapchatter:innen können zudem auf ihre Kamera und die gesamte Palette der Snapchat-Kreativtools zugreifen, um sich auszudrücken. Außerdem lassen sich der Tweet und die jeweiligen Antworten direkt aus Snapchat per Tap auf den Anhang öffnen.

Das sind die notwendigen Schritte vom Tweet zum Snap:

  1. Auf den Teilen-Button in einem öffentlichen Tweet tippen. (Hinweis: Ein geschützter Tweet kann nicht geteilt werden.)
  2. Dann auf das Snapchat-Icon in der unteren horizontalen Symbolreihe tippen.
  3. Wenn man auf dem Smartphone bei Snapchat angemeldet und nicht gerade dabei ist, einen Snap zu erstellen, öffnet sich die App direkt mit der Kamera und der Tweet, der  geteilt werden soll, wird oben auf dem Kamerabildschirm als unbeweglicher Sticker angezeigt. Um zusätzlich eine Lens zu verwenden, einfach auf den Screen tippen und das bekannte Lens Karussell aktivieren. 
  4. Sobald man den Snap (als Video oder Foto) aufgenommen hat, kann der Tweet-Sticker durch Auf- und Zuziehen bewegt und in der Größe verändert werden. Außerdem stehen nun die Snapchat-Kreativtools zum Bearbeiten zur Verfügung, z.B. Bildunterschriften, Sticker, Bitmojis, Cameos und Filter.
  5. Jetzt einfach auf den blauen "Senden"-Button in der unteren rechten Ecke tippen, um den Tweet mit Einzelpersonen oder Gruppen zu teilen oder um ihn in der Story für alle Freunde sichtbar zu posten.
  6. Der Tweet wird als Sticker im Snap sichtbar. Per Swipe-up gelangt man direkt zu Twitter, um den Tweet und alle Antworten zu sehen.

Der Tweet bleibt auf Snapchat und verschwindet zur gleichen Zeit wie der Snap (in der Story nach 24 Stunden). Sollte ein Tweet auf Twitter nach dem Teilen gelöscht worden sein, erhalten Snapchatter diese Information, nachdem sie nach oben gewischt haben.



Annette Mattgey, Redakteurin
Autor: Annette Mattgey

Seit 2000 im Verlag, ist Annette Mattgey (fast) nichts fremd aus der Marketing- und Online-Ecke. Für Markengeschichten, Kampagnen und Karriere-Themen hat sie ein besonderes Faible. Aus Bayern, obwohl sie "e bisi anners babbelt". 


Alle Specials