Nachhaltigkeit:
Die Shortlist des W&V Green Marketing Day

Vom pflanzlichen Fischersatz bis zur Kampagne für nachhaltige Holzwirtschaft: Sechs Startups und Nachhaltigkeitsstrategien sicherten sich ihre Plätze beim Green Marketing Start-up-Pitch und im Green Marketing Lab.

Text: W&V Redaktion

Die Teilnehmenden der zwei interaktiven Sessions auf dem virtuellen W&V Green Marketing Day stehen fest. Am 27. Oktober präsentieren sich Edon, Happy Ocean Food und Sushi Mobility im Green Marketing Start-up-Pitch. Alle drei jungen Unternehmen haben fünf Minuten Zeit, sich vorzustellen und hinterher in der Diskussion mit den Teilnehmenden zu überzeugen. Eines der Start-ups erhält als Sieger einen Speaking-Slot auf dem W&V Green Marketing Day 2022.

Die drei Finalisten des Green Marketing Start-up-Pitch:

Edon schafft eine Möglichkeit für Kund:innen von Online-Shops, ihre Rechnung aufzurunden und so unkompliziert an ausgewählte Hilfsprojekte zu spenden.

Happy Ocean Food hat eine pflanzliche Fisch-Alternative entwickelt.

Sushi Bike ist ein E-Bike-Anbieter, der nachhaltige Fortbewegung massentauglich machen will.

Die drei Plätze im Green Marketing Lab am 28. Oktober sicherten sich Edgard & Cooper, PEFC und Igepa für ihre Nachhaltigkeits-Strategien bzw. -Kampagnen. Die  Unternehmen stellen ihre Konzepte vor und profitieren hinterher vom Austausch mit der konstruktiven und kritischen Community.

Die drei Teilnehmenden des Green Marketing Lab:

Edgard & Cooper hat pflanzenbasiertes Hundefutter auf den Markt gebracht.

PEFC wirbt mit der Kampagne "Mach den Wald nicht wütend" für die Zertifizierung von Holz- und Papierprodukten.

Igepa will mit dem CoffeCup Paper einen Pappbecher aus recycelten Materialien etablieren, der selbst wiederum recycelbar ist.

Sowohl für das Start-up-Pitch als auch für das Green Marketing Lab konnten sich Interessenten vorab bewerben und sich so einen der je drei Plätze sichern. Die beiden Formate Green Marketing Start-up-Pitch und Green Marketing Lab sind Teil des W&V Green Marketing Day und eingebettet in zwei Tage voller spannender Nachhaltigkeits-Themen.



W&V Redaktion
Autor: W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.


Alle Specials