Digitalisierung:
Mittelstand nimmt Amazons E-Learning-Portal gut an

Mehr als 20.000 kleine und mittlere Unternehmen haben das Wissensportal Quickstart Online bislang zum Auf- und Ausbau ihres digitalen Standbeins genutzt, ab 2022 ist Judith Williams als Expertin mit dabei.

Text: W&V Redaktion

Auch Intersport Haindl aus Planegg setzte auf Quickstart Online.
Auch Intersport Haindl aus Planegg setzte auf Quickstart Online.

Im September 2020 starteten Deutschlands größter Handelsverband HDE, das Netzwerk „Händler helfen Händlern“ und Amazon das kostenfreie Wissensportal "Quickstart Online" rund um das Thema E-Commerce. Dabei teilen Expert:innen in Webinaren, durch Handouts und in 1:1 Coachings ihr Know-how zu Themen wie Grundwissen E-Commerce, Vertriebswege, Förderungs- und Finanzierungsmöglichkeiten, Online-Marketing und Internationalisierung. Das kommt an: Mehr als 20.000 KMUs haben das Portal bereits genutzt und den ersten Schritt Richtung Digitalisierung erfolgreich umgesetzt.

2021 kamen als inhaltliche Partner VISA, idealo, shopware, Lizenzero und Fit für Erfolg dazu, und auch für 2022 gibt es einen Neuzugang: Dann unterstützt Unternehmerin und TV-Star Judith Williams die Initiative mit einem Top-Talk.

Als Erfolgsbeispiel gilt etwa der Sporthändler Intersport Haindl aus Planegg, der durch das Portal nach eigenen Angaben "von der ersten Kontaktaufnahme mit Amazon bis zum ersten Bestelleingang gerade mal vier Wochen" gebraucht habe. Zusammen mit dem Filialgeschäft habe sich der Umsatz in kurzer Zeit verdoppelt.



W&V Redaktion
Autor: W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.


Alle Specials