Wie die FAZ berichtet, hat Amazon inzwischen auf die Untersuchung des Bundeskartellamts reagiert: Die Händler auf der Verkaufsplattform Marketplace legten ihre Preise zwar selbst fest, doch habe Amazon seine "Systeme so konzipiert, dass sie Maßnahmen gegen Preistreiberei ergreifen", teilte ein Sprecher des Online-Händlers mit.