Bei LCD-Bildschirmen angeblich normal

Nach Angaben von Apple sei das beschriebene Verhalten bei LCD-Bildschirmen normal. Begründung: Diese Displays aktualisieren ihren Inhalt zeilenweise. Und dabei kommt es zu einem minimalen Versatz zwischen den Zeilen am oberen und am unteren Rand des Bildschirms. Laut der Experten von ArsTechnica ist der unruhige Wackel-Effekt an anderen LCD-Displays von Apple wie am aktuellen iPad Air 4 aber nicht zu bemerken. Er tritt ganz besonders am iPad mini auf. Erste Käufer wollen ihre neuen Tablets nun zurückgeben, die Diskussionen gehen weiter. PS: Am neuen iPad mini der Tech-Täglich-Redaktion ist das Wackel-Scrolling dagegen selbst in Zeitlupe nicht zu bemerken, alles läuft flüssig.



Autor: Jörg Heinrich

ist Autor bei W&V. Der freie Journalist aus München betreut unter anderem die Morgen-Kolumne „TechTäglich“. Er hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass Internet und Social Media künftig funktionieren, ohne die Nutzer auszuhorchen. Zur Entspannung fährt er französische Oldtimer und schaut alte Folgen der ZDF-Hitparade mit Dieter Thomas Heck.