Laut Google sind die kurzen Werbeclips äußerst effektiv: So würden 83 Prozent aller gemessenen "Bumper"-Kampagnen einen deutlichen Anstieg der Anzeigenerinnerung verzeichnen. Der durchschnittliche Anstieg über alle Kampagnen hinweg liege bei über 20 Prozent, teilt der Konzern mit. 

Das Ranking wurde zunächst durch einen Algorithmus bestimmt, der die Anzahl der gesamten Views und die Zuschauerbindung berücksichtigt. Anschließend wurden die Ergebnisse aus einer von dem Marktforschungsunternehmen Ipsos durchgeführten Umfrage zur kreativen Bewertung herangezogen.



Autor: Maximilian Flaig

ist seit 2018 W&V-Redakteur und verbringt in dieser Funktion die meiste Zeit des Tages im Agenturressort. Dort versorgt ihn die kreativste Branche der Welt zuverlässig mit guten Geschichten - oder mit Zahlen für diverse Rankings. Sport- und Online-Marketing interessieren den gebürtigen Kölner besonders.