Die Tech-Unternehmen waren unter den ersten, die vor einem Jahr ihre Büros dichtgemacht hatten. Sie gehen davon aus, dass in Zukunft viel mehr ihrer Beschäftigten als bisher von zuhause aus arbeiten werden.

In einigen Firmen wie Twitter ist die Anwesenheit im Büro ganz freiwillig.